High School Jahr oder Schüleraustausch ins Ausland

Jetzt beraten lassen!

High School Jahr oder als Austauschschüler zum Schüleraustausch auf eine American High School

Ein High School Jahr im Ausland bietet Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit für ein Jahr oder auch nur wenige Monate, als Austauschschüler auf eine American High School oder nach Kanada, Neuseeland, Australien und vielen weiteren Ländern zu gehen. Beliebt ist vor allem der Schüleraustausch mit England, der dazu beitragen soll, Englisch als Fremdsprache zu verbessern.

Auslandsaufenthalt in einer High School

Es gibt zahlreiche Schüleraustausch Organisationen, die helfen das High School Jahr von A bis Z zu organisieren. Im jeweiligen Gastland lernt man schnell den Spirit des High School kennen, gewinnt neue Freunde und erfährt als Teil einer neuen Familie viel über das Leben und die Traditionen im Gastgeberland. Deshalb ist ein Austauschjahr auch nicht mit herkömmlichen Sprachreisen zu vergleichen.

Warum ist ein High School Jahr oder ein Austauschjahr sinnvoll?

Ein Auslandsaufenthalt in den USA, Kanada, England oder Irland hilft in kürzester Zeit die Fremdsprache Englisch zu erlernen und zu festigen. Zudem ist ein Schüleraustausch oft der erste Schritt auf dem internationalen Bildungsweg und ein Meilenstein in der künftigen akademischen Karriere. Das Austauschprogramm wird dazu beitragen unabhängiger zu werden, es steigert die Motivation, verbessert die Sprachkompetenz und erweitert das kulturelle und soziale Bewusstsein. Das sind gerade im Zuge zunehmender Globalisierung, wichtige Bausteine für das spätere Berufsleben. Die meisten Organisationen wissen dabei um die Ängste der Schüler vor so einem Auslandsjahr und sorgen dafür, dass man sich auch in den USA, Japan oder in Frankreich, wie zu Hause fühlt.

Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt mit einem Austauschprogramm über ein halbes oder ganzes Schuljahr

Die Möglichkeiten für Interessenten sind breit gefächert. Man kann für ein halbes oder ein ganzes Schuljahr auf die High School gehen und an einem Austauschprogramm teilnehmen. Man hat auch die Möglichkeit sich nur für einen Monat oder ein paar Wochen als Austauschschüler in einer Gastfamilie und einer Schule einzuquartieren und anzumelden. Letztendlich sind dem Auslandsaufenthalt kaum Grenzen gesetzt. Lediglich das Alter und die Zeugnisse spielen eine Rolle. Die meisten Angebote richten sich an Schüler zwischen 14 und 19 Jahren.

Ohne Teilstipendium oder einem vollen Stipendium an eine American High School?

Wer in den letzten Zeugnissen eine 5 hat, wird Schwierigkeiten bekommen, zum Beispiel ein Teilstipendium oder ein Stipendium zu bekommen, bzw. an der High School angenommen zu werden. Es gibt jedoch auch Programme, in denen man nach dem Abitur ein Austauschjahr an einer High School buchen kann. Wird man an einer amerikanischen Schule akzeptiert, hat man Rechte und Pflichten, bekommt einen Stundenplan und nimmt nachmittags an Kursen und Clubs im Bereich Sport, Musik oder Kunst teil. Ob das amerikanische Schulsystem das Richtige ist oder jedes andere Schuljahr im Ausland, an einer öffentlichen Schule, einem Internat oder einer konfessionellen Privatschule absolviert wird, liegt an den individuellen Wünschen und Möglichkeiten der Schülerinnen und Schüler. Auch ein Schüleraustausch Stipendium zu ergattern ist im Bereich des Möglichen und Machbaren.

Das Schüler Auslandsjahr punktet als Sprachkurs im Ausland mit seinem gänzlich neuen Alltag in der Gastfamilie

Wer sich auf neue Gewohnheiten und Lebensweisen einlässt und den Austauschorganisationen vertraut, wird wertvolle Erfahrungen für das Leben machen. Die neue Kultur ermutigt neue Interessen zu entwickeln und nicht selten findet man in dieser Zeit den späteren Studien- oder Berufswunsch. Internationale Freundschaften zu schließen ist zudem ein großer persönlicher Gewinn und immer Teil des „exchange year“. Mit viel Toleranz, Neugierde, Flexibilität und Durchhaltevermögen werden sich die ersten Hürden im Alltag, wie zum Beispiel neue Regeln, Heimweh und alltägliche Probleme meistern lassen. Ein solches Schüler Auslandsjahr wird Dich reifen lassen.

Der beste Zeitpunkt für High School oder einen Schulaufenthalt im Ausland

Die allermeisten Schüler entscheiden sich nach der 10. Klasse für halb- oder ganzjährige High School Aufenthalte. Ob nach Rückkehr vom Auslandsjahr eine Klasse übersprungen werden kann oder wiederholt werden muss, kommt auf die Noten und die belegte Fächer Ausland an oder ob bereits Punkte für das Abitur gesammelt werden mussten. In der Gastschule werden Gastschüler meist analog zur deutschen Schule in der 10. oder 11. Klasse eingestuft.

10 Gründe die für einen Schüleraustausch an einer High School sprechen:

  1. Einmalige Erfahrungen sammeln und prägende Eindrücke erleben.
  2. Horizonterweiterung durch das Erleben von fremder Kultur und einem neuen Lebensalltag im Gastland.
  3. Jede Fremdsprache lernt sich am besten vor Ort. Die sprachlichen Kompetenzen bleiben zudem erhalten, wenn man mit der Gastfamilie auch nach Beendigung des Austauschjahres in Kontakt bleibt.
  4. Als Austauschschüler muss man sich gewaltigen Herausforderungen stellen, die positiv zur Persönlichkeitsentwicklung beitragen.
  5. Ein Auslandsaufenthalt fördert den Erwerb sozialer Kompetenzen. Zu den Schlüsselkompetenzen zählen Flexibilität, Weltoffenheit und Toleranz.
  6. Auslandserfahrung im Lebenslauf verbessert die Berufschancen und ist ein Bonus in der künftigen Karriere.
  7. Mit der Gastfamilie und Freunden im Gastland entwickeln sich oft Freundschaften fürs Leben, die manchen Schüler auch beruflich weiterbringen.
  8. Ein Schüleraustausch ist auch immer ein wertvoller Beitrag zur intellektuellen Verständigung und zum interkulturellen Austausch. Sprich, der perfekte Beitrag zur Völkerverständigung.
  9. Deine spätere Karriere kann durch einen Schüleraustausch dadurch profitieren, dass die Hemmschwelle einen Job im Ausland anzunehmen deutlich sinkt und Du als Bewerber bereits entsprechende Qualifikationen vorweisen kannst.
  10. So ein Jahr bringt richtig viel Spaß mit sich.

Organisation von High-School-Aufenthalten

Individuelle Studien- und Berufsberatung  — an sieben Standorten in ganz Deutschland

Persönlich für Sie da: Wir bieten keine pauschale Online-Beratung an. Unsere Experten, die über langjährige Erfahrung auf dem Arbeitsmarkt verfügen, führen Sie bei Ihrer Studien- und Berufsorientierung sicher durch den „Dschungel“ der zahlreichen, möglichen Ausbildungsberufe und Studiengänge. Wählen Sie einfach einen unserer sieben Standorte in ganz Deutschland. Hier sind wir für Sie da. Persönlich und mit profundem Know-how.

Sie denken darüber nach sich beraten zu lassen oder möchten uns kennenlernen?