Ein vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) im Auftrag des Stifterverbandes der deutschen Wirtschaft erstelltes Handbuch zeigt zielführende Möglichkeiten für die Qualitätsentwicklung im dualen Studium. Nach einer Analyse der Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung werden Maßnahmen zur Qualitätsoptimierung aufgezeigt und ermöglicht somit eine Verbesserung des dualen Studiums. Anlass für diese Publikation, die unter dem Titel „Qualitätsentwicklung im dualen Studium“ im Internet zum Download bereitgestellt wurde, ist das rasante Wachstum der dualen Studiengänge von etwa 500 im Jahr 2004 auf 1500 im Jahr 2014. Zunehmende Fragen zur Qualität der Ausbildung, die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und Kooperationsunternehmen sowie die Verzahnung theoretischer und praktischer Lerninhalte wurden somit erstmals in Form von Qualitätsmaßstäben veröffentlicht. Diese Maßnahmen sollen die Akzeptanz des dualen Studiums verbessern und die Zahl der Studienanfänger(innen) erhöhen, da derzeit nur etwa 4 Prozent der Erstsemester ein duales Studium aufgenommen haben.

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Orientierung: Melden Sie sich einfach bei uns.

Über den Autor Jan Bohlken

Jan Bohlken (Gründer & Inhaber des Profiling Institut) ist Studien- und Berufsberater, Karrierecoach und Personalberater. Im Blog des Profiling Instituts setzt er sich regelmäßig mit den verschiedensten Themen aus dem Umfeld Schule, Studium, Karriere und Bildung auseinander.

Jetzt sichern!

€ 1.150,50 € 1.050,50

Endlich den Beruf finden, der zur dir passt 

Psychologische Analyse deiner
Begabungen, Interessen und Stärken 

Individueller Einzeltermin auch in deiner Nähe ✔ 

Jetzt Vorteil sichern!

You have Successfully Subscribed!