Die Bundeswehr bietet für ihre angehenden Piloten seit dem Wintersemester 2015/16 den Studiengang Aeronautical Engineering in München an. Das duale Studium verbindet die Ausbildung im Flugzeug mit ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Studienfächern. Neben einer praktischen Ausbildung zum Militärpiloten stehen unter anderem Mathematik und Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung sowie Konstruktion und Aerodynamik im Modulplan, wodurch die Absolventen in der Lage sein werden, im Bereich des Luftfahrtwesens und der Flugzeugtechnik sowohl ingenieur- als auch wirtschaftswissenschaftlich zu arbeiten.

Nach dem Abschluss des Studiums kommen nach Angaben der Hochschule technische oder managementbasiert Tätigkeiten in diesem Bereich in Frage. Das Studium dauert in der Regel viereinhalb Jahre und schließt mit einem Bachelor of Engineering ab. Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Alle Studierende müssen an einem Mathematik-Vorbereitungskurs teilnehmen. Fliegerische Fähigkeiten sind keine Voraussetzung, die Pilotenlizenz wird im Laufe des Studiums erworben. Allerdings verpflichten sich die Studierenden zu einem dreizehnjährigen Dienst bei der Bundeswehr, denn das Studium ist Teil der Offiziersausbildung.

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Orientierung: Melden Sie sich einfach bei uns.

Über den Autor Jan Bohlken

Jan Bohlken (Gründer & Inhaber des Profiling Institut) ist Studien- und Berufsberater, Karrierecoach und Personalberater. Im Blog des Profiling Instituts setzt er sich regelmäßig mit den verschiedensten Themen aus dem Umfeld Schule, Studium, Karriere und Bildung auseinander.

Nur kurz:

€80 Rabatt sichern

✔ Analyse deiner Interessen, Stärken & Begabungen

✔ professionelle psychologische Beratung

✔ zusammen finden wir dein Studium

✔ Analyse von Persönlichkeit,
Begabungen & Interessen

 

Jetzt Vorteil sichern!

You have Successfully Subscribed!