Laut einer Studie des Wissenschaftsministeriums NRW stellen die Abiturnoten eine gute Messlatte für ein später zu erwartendes Gehalt dar. Schüler die in NRW ein sehr gutes Abitur abgelegt haben, erreichen im Berufsleben ein um bis zu 500 Euro höheres Gehalt als Abiturienten mit „nur“ ausreichendem Abitur. Ursachen sind hierfür aber nicht nur das leichtere Erreichen des Numerus clausus für begehrte Studienplätze durch den sehr guten Abiturienten, sondern auch seine deutlich höhere Motivation und Leistungsbereitschaft, die sich in der Regel bis in den Beruf hinein fortsetzt. So beträgt das durchschnittliche Einstiegsgehalt nach dem Examen für Absolventen mit „hoher Karriereorientierung“ im Schnitt 3100 Euro, mit mittleren 2700 Euro und mit nur „geringer Karriereorientierung“ durchschnittlich 2200 Euro. Befragt wurden für diese Studie 23000 Absolventen, wenige Jahre nach ihrem Studienabschluss.

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Orientierung: Melden Sie sich einfach bei uns.

Über den Autor Jan Bohlken

Jan Bohlken (Gründer & Inhaber des Profiling Institut) ist Studien- und Berufsberater, Karrierecoach und Personalberater. Im Blog des Profiling Instituts setzt er sich regelmäßig mit den verschiedensten Themen aus dem Umfeld Schule, Studium, Karriere und Bildung auseinander.

Jetzt sichern!

€ 1.150,50 € 1.050,50

Endlich den Beruf finden, der zur dir passt 

Psychologische Analyse deiner
Begabungen, Interessen und Stärken 

Individueller Einzeltermin auch in deiner Nähe ✔ 

Jetzt Vorteil sichern!

You have Successfully Subscribed!