Auswirkungen der Pandemie auf Gastro-Berufe, Auswirkungen der Pandemie auf Gastro-BerufeBildquelle: © alphaspirit für fotolia.com

Das Institut der deutschen Wirtschaft hat sich mit den Arbeitsmarktveränderung durch die Corona-Pandemie beschäftigt und dabei einen besonderen Fokus auf den Gastronomiebereich gelegt. Dieser Beitrag gibt also Aufschluss über die Auswirkungen der Pandemie auf Gastro-Berufe

Auswirkungen der Pandemie auf Gastro-Berufe: Arbeitslosigkeit und Jobwechsel

Der Gastronomiebereich musste hohe Arbeitnehmer*innen-Abgänge in der Pandemie verzeichnen. So legten etwa 216.000 Personen ihre Arbeit im Bereich Tourismus, Hotel und Gaststätte in 2020 nieder. Waren im Jahr 2019 noch 2,3 Mio. Menschen in Deutschland arbeitslos, belief sich die Zahl derer in 2020 auf 2,7 Mio. Menschen. 205.571 neue Arbeitslose in 2020 kamen dabei allein aus dem Gastgewerbe.

Reformbedarf der Studienfinanzierung

Viele Beschäftigte der Gastro-Branche hatten finanzielle Engpässe zu verkraften. (Bildquelle: © Drobot Dean für stock.adobe.com)

 

Viele Personen, die vor der Pandemie in Gastro-Berufen gearbeitet hatten, konnten allerdings auf andere Berufsbereiche ausweichen. So entschieden sich in 2020 27,4% der im Gastrobereich beschäftigten Personen für einen neuen Beruf.

Wo arbeiten ehemals Gastrobeschäftigte heute?

Im Folgenden eine Auflistung der fünf häufigsten neuen Berufsfelder für ehemals Beschäftigte in der Gastro-Branche:

  1. Verkauf
  2. Verkehr- und Logistik
  3. Unternehmensführung- und Organisation
  4. Lebensmittelherstellung und -verarbeitung
  5. Reinigung

Auswirkungen der Pandemie auf Gastro-Berufe in Zukunft

Das Kurzarbeitergeld, Kündigungen sowie dunkle Aussichten im Hinblick auf die eigene berufliche Zukunft haben zu einer großen Abwanderung im beruflichen Bereich der Gastronomie geführt. So haben etwa 100.000 Personen mehr dieses Berufsfeld verlassen, als dass Personen hinzugekommen sind. Aufgrund der Neuorientierung vieler Beschäftigten ist nicht von einer direkten Wiederaufnahme der ehemaligen Beschäftigung im Gastronomiebereich auszugehen.

Auswirkungen der Pandemie auf Gastro-Berufe

Angebote zur Kinderbetreeung könnten Berufe im Gastro-Bereich wieder attraktiver machen. (Bildquelle: © Rawpixel.com für stock.adobe.com)

Hier können insbesondere die beruflichen Rahmenbedingungen eine wichtige Rolle spielen. Denn gerade die Arbeitszeiten in Berufen der Gastronomiebranche sind schwer mit dem Privatleben der Arbeitnehmenden vereinbar. Um die Arbeit in diesen Berufen attraktiver zu gestalten und neben den anderen Berufen bestehen zu können, in die Arbeitnehmer*innen ausgewichen sind, bedarf es einer Anpassung dieser. Zu nennen wären hier beispielsweise flexiblere Arbeitszeiten oder ein Betreuungsangebot für die Kinder der Beschäftigten.

 

 

Wenn Dir der Beitrag Auswirkungen der Pandemie auf Gastro-Berufe könnten diese Beiträge ebenfalls interessant sein:

Über den Autor Lisa Schraets

| Website