Die Studiengangsuche stellt jedes Jahr wieder viele Menschen vor eine große Herausforderung. Das Feld der Studiengänge ist weit und zum Teil unübersichtlich. Wie kann man bei der Studiengangsuche vorgehen? Was gibt es für Tipps und Hilfe?

Viele Möglichkeiten

Die Studiengangsuche kann sehr schwer sein. Die Wahl für einen Studiengang beeinflusst schließlich das spätere Berufsleben maßgeblich, weshalb die Entscheidung nicht leichtfertig getroffen werden sollte. Mittlerweile gibt es in Deutschland allerdings über 19.000 verschiedenen Studiengängen, aus denen man wählen kann. Das hat zwar den Vorteil, dass sich dadurch mehr Möglichkeiten zur Differenzierung bieten, aber die Wahl eines Studiengangs vereinfacht es keinesfalls.

Eine Herausforderung

Viele lässt diese große Auswahl an möglichen Studiengängen zunächst verzweifeln. Man kann sich schnell verlieren in den tausenden Angeboten und Möglichkeiten. So kann es sein, dass einen viel zu viele Studiengänge interessieren und man sich nicht auf einen festlegen kann. Es kann aber auch sein, dass man den Eindruck hat, dass keiner der Studiengänge so recht zu einem passen will. Oder es kann sein, dass die eigenen Vorstellungen und die Vorstellungen der Familie auseinander gehen. Es gibt also viele mögliche Hindernisse und Herausforderungen, die es bei der Studiengangsuche zu bewältigen gibt.

Tipps und Hilfe

Die Wahl des richtigen Studienganges ist etwas sehr individuelles und auch herausforderndes. Es gibt aber einige Tipps und Fragen, an denen man sich langhangeln kann, um zu einer Entscheidung zu kommen. Sie können Orientierung bieten und eine klarere Sicht verschaffen.

So sollte man sich zunächst über seine Interessen klar werden. Was macht man eigentlich gerne? Wofür interessiert man sich bereits jetzt? Was sind Hobbys?

Danach sollte man seine Fähigkeiten und Eignungen herausfinden und einbeziehen. Was kann man gut, was kann man weniger gut? Was kann man sich überhaupt nicht vorstellen? Was sagen Familie und Freunde?

Die Berufsvorstellungen sollten ebenfalls mit einbezogen werden. Wie wichtig sind Geld und Karriere? Wie soll die spätere Arbeitssituation aussehen? Was sind berufliche Ziele?

Auch die Zukunftsperspektiven des möglichen Berufs sollten berücksichtigt werden. Wie ist die Arbeitsmarktlage? Was genau kann man mit dem Abschluss machen?

Die Studienform kann auch eine Rolle spielen. Kann man sich vorstellen dual zu studieren? Wie wichtig ist einem der Praxisbezug?

Und auch die Wahl der Hochschule sollte gut überlegt sein. Kann man sich vorstellen in eine andere Stadt zu ziehen? Wie ist der Studiengang an der jeweiligen Hochschule aufgebaut? Wie ist der Ruf der Hochschschule?

Hat man sich mit Hilfe dieser Punkte in eine bestimmte Richtung orientiert, kann unsere Studiengangsuche dabei helfen, einen konkreten Studiengang zu finden. Außerdem kann man so herausfinden, wo ein Studiengang überall angeboten wird. Man kann nach Studiengängen, Hochschulen, Abschlüssen, Fachbereichen und Bundesländern suchen, bzw. so seine Suche eingrenzen. Die Studiengangsuche finden Sie hier.

Weitere Beiträge, die für Sie interessant sein könnten:

 

Über den Autor Alina Biermann

Alina Biermann unterstützt das Profiling Institut im Bereich der Pressearbeit und Social Media. In dem Blog setzt sie sich regelmäßig mit verschiedenen Themen aus den Bereichen Schule, Studium, Karriere und Bildung auseinander.

€80 Rabatt sichern

Unsere professionelle Studien- und Berufsberatung
hilft dir, das richtige Studium zu finden.

✔ Studien- und Berufsberatung,
die wirklich weiterhilft

✔ +600 Beratungen jährlich

✔ 7 Standorte in Deutschland

✔ Analyse von Persönlichkeit,
Begabungen & Interessen

 

Jetzt Vorteil sichern!

You have Successfully Subscribed!