Bildquelle: © Kzenon für stock.adobe.com
Recycling und Entsorgungsmanagement, Studienfach: Recycling und Entsorgungsmanagement

Recycling und Entsorgungsmanagement an der Hochschule Magdeburg

In Magdeburg können Studieninteressierte den Bachelor of Engineering: Recycling und Entsorgungsmanagement studieren. Der Bachelor hat eine Regelstudienzeit von sieben Semestern und schließt dabei die Absolvierung eines mindestens dreimonatigen Pflichtpraktikums mit ein. Studieninteressierte können sich dabei jeweils zum Wintersemester und ohne Zulassungsbeschränkung für den Bachelorstudiengang einschreiben.

Was macht den Bachelor Recycling und Entsorgungsmanagement aus?

Bei dem Studienfach Recycling und Entsorgungsmanagement handelt es sich um einen technischen Bachelor, der sich vor allem auf naturwissenschaftliche Inhalte stützt. Dies entspricht auch der Fachausrichtung der Hochschule Magdeburg generell. So spielen Lerninhalte aus der Mathematik, Informatik und Physik eine wichtige Rolle. Ergänzt werden beispielsweise Lehrgebiete wie das der Abfalllogistik, der Ökologie oder des Abfallrechts sowie der Betriebswirtschaftslehre herangezogen.

Was sind die späteren Tätigkeitsfelder?

Absolvent*innen können vor allem in folgenden Bereichen eine berufliche Zukunft finden:

  • Planung, Bau und Betriebsführung von Apparaten und Anlagen der Abfallwirtschaft
  • Entsorgungswirtschaft
  • Abfalllogistik
  • Abfallvermeidung, -verringerung und -verwertung
  • Altlastenerkennung und -sanierung
  • Behörden von Kreisen, Bund und Ländern
  • Abfall- und Entsorgungsverbände
  • Ingenieurbüros, bauausführende Betriebe und Umweltbereiche der Industrie

Darüber hinaus ist natürlich auch eine berufliche Zukunft im Bereich Forschung und Lehre denkbar.

 

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, könnten folgende Beiträge ebenfalls interessant sein:

 

 

 

 

Über den Autor Lisa Schraets

Social Media Manager Profiling Institut